• Topfen als Powerfood

    Topfen ist ein absolutes Naturprodukt und punktet mit Top-Nährwerten. SportlerInnen schätzen den hohen Eiweißgehalt (12 Prozent) bei wenig Fett (0,2 Prozent bei Magertopfen).
  • Fast Food unter der Lupe

    Fast Food – schnelles Essen, immer und überall: Was ist noch gesund, wo muss man aufpassen, wo sind die gesunden Alternativen versteckt?
  • Mezze – Orientalische Vorspeisen selbst gemacht

    Sie sind die orientalischen, griechischen oder türkischen „Tapas“: Die kleinen Happen mit würziger Note können als Vorspeise, mehrere zusammen als Mahlzeit oder hübsch dekoriert bei Büfetts präsentiert werden.
  • Sommer, Sonne & Eis gehören zusammen

    Auch beim Thema Eisessen ist ein Bewusstsein für Gesundes festzustellen. Wie so oft, kommt es auf die Zutaten an. Köstliche Erfrischungen für einen perfekten Sommertag können ganz einfach selbst gemacht werden – aus gesunden Zutaten und ohne Chemie und Konservierungsstoffe.
  • Melone – die gesunde Erfrischung im Sommer

    Melonen zählen zu den beliebtesten Sommerfrüchten. Es wäre jedoch langweilig, jeden Tag Melone pur zu essen. Denn Melonen eignen sich auch hervorragend, um damit erfrischende Getränke, Suppen, Salate, pikante Vorspeisen, Desserts, Eis und sogar Torten herzustellen.
  • Molke – mehr als nur die Grundlage für Käse

    Molke ist ein wertvolles Nebenprodukt bei der Käseherstellung. Von den vielen wertbestimmenden Inhaltsstoffen der Milch sind auch in der Molke noch jede Menge enthalten.
  • Eier mal anders

    Was tut man mit gekochten Eiern, die nach einem Essen übrig geblieben sind? Einfach so essen ist langweilig.
  • Frische Wildkräuter bringen Würze in unseren Speiseplan

    Wildkräuter tragen zum typischen Erscheinungsbild des Frühlings bei. Vor allem der intensive Bärlauchduft begleitet uns momentan auf Frühlingsspaziergängen durch Parkanlagen und Wälder.
  • Ziehen Sie Ihre Vitamine selbst: Keimlinge & Sprossen

    Zarte, frische Keimlinge sind besonders im Winter eine schmackhafte und wertvolle Abwechslung zum saisonbedingt weniger reichhaltigen Gemüseangebot.
  • Foodpairing – Erweitern Sie Ihren Geschmackshorizont

    Das Prinzip des Foodpairings besteht darin, dass die Hauptaromakomponenten von Lebensmitteln umso besser miteinander harmonieren, je ähnlicher sie sich sind.
  • Variantenreichtum: Laibchen

    Aus der Mischung von beliebigen (Restl-)Zutaten aus Gemüse, Hülsenfrüchten, Getreide, Fisch oder Fleisch ergibt sich eine unendliche Vielzahl an leckeren Laibchen.
  • Jahr der Hülsenfrüchte: das Potenzial der Lupinen

    Die UNO hat das Jahr 2016 zum „Internationalen Jahr der Hülsenfrüchte" ausgerufen – um auf die Bedeutung der Hülsenfrüchte für die Ernährungssicherheit in vielen Ländern aufmerksam zu machen.
  • Schlank knabbern: Gemüsechips selbst gemacht

    In grünen Smoothies ist er salonfähig geworden: Grünkohl muss nicht immer deftig zubereitet werden. Vielmehr hat sich das Kohlgemüse als „Superfood“ etabliert und das zu Recht, ist es doch besonders ballaststoffreich, kalorienarm und nährstoffreich.
  • Heringsschmaus oder Fasten-Graus?

    Die Fastenzeit wird in Österreich typischerweise kulinarisch eingeläutet. Die Faschingskrapfen müssen weichen, dafür kommt am Aschermittwoch Fisch statt Fleisch auf den Tisch.
  • Sauerteigbrot selbst gemacht

    Während Weizen- oder Dinkelbrote auch einfach mit Germ zubereitet werden können, wird bei Roggenbrot Sauerteig eingesetzt, um es elastisch und locker zu machen.
  • Perfekte Pasta selbst gemacht

    Der perfekte Pastateig für die Nudelmaschine. Mit Ideen für Ravioli- und Tortellinifüllungen.
  • Mit Powerplan schlank ins Neue Jahr

    Mit all den Feiern, Einladungen und süßen Verlockungen ist die Weihnachtszeit dafür bekannt, einem das ein oder andere Extrakilo zu bescheren.
  • Räucherlachs: festlich – köstlich – gesund

    Zu festlichen Anlässen wie Weihnachten und Silvester kommt gerne Räucherlachs als Delikatesse auf den Tisch. Räucherlachs überzeugt nicht nur optisch durch das zartrosa Fleisch, sondern auch geschmacklich und ernährungsphysiologisch.
  • Weihnachtliche Desserts im Glas serviert

    Mit fertig vorbereiteten Desserts im Glas können Sie nach dem Hauptgang entspannt den Weihnachtsabend im Kreise der Familie verbringen und außerdem sind sie garantiert ein Hingucker.
  • Keine Chance den Weihnachtskilos

    Strategien, um an Weihnachten nicht unnötig zuzunehmen. Ausgleichstage für die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr.
  • Weihnachtliche Backmischungen zum Verschenken

    Jeder Beschenkte freut sich über ein selbst gemachtes Mitbringsel oder kulinarisches Geschenk. Speziell für Weihnachten haben wir für Sie zwei einfache Rezepte für eine Schicht-Backmischung zum Verschenken zusammengestellt.
  • Backen mit Kindern

    Was kann ein Kind in der Küche tun, wovon sollte es lieber die Finger lassen! Tipps und einfache Rezepte, wie Sie Kinder in die Weihnachtsbäckerei kreativ und sicher einbinden können.
  • „Leichte“ Weihnachtsbäckerei

    Weihnachtsbäckereien gehören zum Advent dazu, können aber das Kalorienkonto ganz schön belasten. Hier erfahren Sie, wie Sie mit einfachen Änderungen Ihrer eigenen Rezepte die Kekse vollwertiger und gesünder gestalten können.
  • Weihnachtsmärkte – eine Herausforderung für die Figur

    Wenn der Duft von gebrannten Mandeln, Punsch und Maroni in der Luft liegt, ist Weihnachten nicht mehr fern.
  • Gute Laune Futter für die kalte Jahreszeit

    Volle Leistungsfähigkeit, Konzentration, ruhige Nerven und gute Laune können durch die Essgewohnheiten beeinflusst werden. Obst und Nüsse stehen dabei ganz oben auf der Liste – vor allem in der kühlen Jahreszeit.
  • Knödel: eine runde Sache

    Eine klassische Beilage zu vielen Herbstgerichten ist der Knödel. Fast jedes Knödelrezept lässt sich im Vergleich zu früher verfeinern und mit weiteren Zutaten ergänzen und modernisieren.
  • Einfache Ofen-Hits: Aufläufe ganz schnell gemacht

    Leichte Aufläufe, einfach gemacht. Lasagne und Moussaka neu interpretiert. Quinoagratin für Experimentierfreudige.
  • Curries und Eintöpfe

    Eintöpfe sind schnell gemacht und bieten große Vielfalt. Curries sind eine moderne, exotische Variante und überzeugen auch Hausmannskost-Skeptiker.