Fairtrade-Siegel

Aktualisiert am: 30.05.2006

Im Zeichen der Fairness

Bauern und Produzenten in Ländern der Dritten Welt erhalten für ihre Produkte Preise, die über dem Weltmarktniveau liegen. Ein Teil dieses Mehrerlöses ist aber zweckgebunden für soziale Verbesserungen und solche des Lebensstandards im Produktionsgebiet, etwa Betrieb von Schulen oder Sicherstellung der Wasserversorgung.

 

 

Fair Trade Gütesiegel Hand in Hand

Ein Teil der Verbesserung der Situation für die Bauern liegt in der Umstellung auf biologischen Landbau. Zahlreiche, aber nicht alle Produkte aus fairem Handel werden unter Beachtung ökologischer Grundsätze erzeugt. Das Zeichen "Hand in Hand" der Rapunzel Naturkost AG steht für fair gehandelte Produkte aus ökologischer Landwirtschaft.

Fair Trade Gütesiegel Gepa

Erkennbar sind fair gehandelte Produkte am international gültigen Fairtrade-Siegel. Dieses Logo wird weltweit von verschiedenen Initiativen nach strengen Regeln vergeben, die den internationalen Standards im Fairen Handel entsprechen. Für Deutschland und Österreich vergibt die gemeinnützige Organisation TRANSFAIR das Siegel. TRANSFAIR wird von rund 40 Mitgliedsorganisationen aus den Bereichen Entwicklungshilfe, Kirche, Sozialarbeit, Verbraucherschutz, Genossenschaftswesen, Bildung und Umwelt getragen.

Fairtrade Gütesiegel

Diese FAIRTRADE Produkte gibt es bereits in Österreich:
Kaffee, Tee, Kakao, Orangensaft, Schokolade, Honig, Zuckerl, Bio-Bananen, Bio-Rohrzucker, Pralinen, Fruchtsaft und Reis. FAIRTRADE besiegelte Produkte sind in den Weltläden, Bio-Fachgeschäften und in über 2.500 Supermärkten österreichweit erhältlich.


Mehr zum Thema:

Valentinstag

Fairer Blumenhandel

Fairer Blumenhandel

Schenken Sie zum Valentinstag Blumen, die rundum fair produziert wurden.
zum Thema ...

Einkaufstipps

Hühner in biologischer Freilandhaltung (c) AMA

Bio-Produkte

Ist Bio drin, wo Bio drauf steht? Gütesiegel unter der Lupe.
zum Thema ...


zurück pause vor

Themen-Specials

Abnehmen

Schnellzugriff