Kulinarische Geschenke. DIY-Geschenke aus der Küche.

Sie eignen sich als kleines Mitbringsel für den Gastgeber, als Weihnachtsgeschenk sowie als leckerer Bestandteil für einen persönlichen Geschenkkorb: selbst gemachte Besonderheiten aus der Küche. Dabei muss es sich nicht immer nur um Essbares handeln, denn auch Badesalz lässt sich in der Küche einfach zubereiten.

Mit Ideen für Rotwein-Rosmarin-Salz, Zitronen-Thymian-Öl, Granatapfel-Essig, Himbeer-Wodka und vier verschiedene Badesalze liefern wir heute Inspirationen für schnelle DIY-Geschenke aus der eigenen Küche. Und das Beste daran ist, dass sie allesamt mit maximal fünf Zutaten auskommen.

Hübsch verpackt und beschriftet steht man so nie wieder mit leeren Händen da!

Rotwein-Rosmarin-Salz

Zutaten

  • 400 g Steinsalz grob
  • 100 ml Rotwein
  • 2–3 EL frische Rosmarinnadeln

Zubereitung

1. Legen Sie ein Stück Backpapier auf ein Backblech.

2. Heizen Sie das Backrohr auf etwa 50 °C auf.

3. Messen Sie die benötigte Menge Rotwein ab.

4. Geben Sie das Salz in eine Rührschüssel, schütten Sie den Rotwein darüber und rühren Sie einmal mit einem Kochlöffel um. Vorsicht: Nicht zu intensiv rühren, sonst löst sich das Salz zu schnell auf!

5. Verteilen Sie das Salz auf dem Backpapier und geben Sie das Salz 2–3 Stunden zum Trocknen ins Backrohr.

6. In der Zwischenzeit hacken Sie die Rosmarinnadeln.

7. Wenn das Salz trocken ist, heben Sie die gehackten Rosmarinnadeln unter.

8. Füllen Sie das Salz in schöne Vorratsgläser und beschriften Sie sie.

Thymian-Zitronen-Öl

Zutaten

  • 500 ml hochwertiges Olivenöl
  • 3 Stiele Thymian
  • 1 Bio-Zitrone

Zubereitung

1. Trocknen Sie die Thymianzweige bei 40 °C im Backrohr.

2. Waschen Sie die Zitrone und schneiden Sie mit dem Sparschäler grobe Zesten der Zitronenschale ab.

3. Geben Sie Zitronenschale und Thymianzweige in eine schöne Flasche und leeren Sie das Olivenöl darüber.

4. Beschriften Sie die Flasche und bewahren Sie sie kühl und dunkel auf.

Granatapfel-Essig

Zutaten

  • 500 ml Weißweinessig
  • 2 TL Honig
  • 1 kleiner Granatapfel

Zubereitung

1. Rollen Sie den Granatapfel mit der flachen Hand und vorsichtigem Druck auf einer ebenen Fläche, um die Kerne zu lösen.

2. Halbieren Sie den Granatapfel und klopfen Sie mit einem Löffel die Kerne in eine große Schüssel. Fangen Sie den Granatapfelsaft auf.

3. Geben Sie die Granatapfelkerne, den Honig und den Essig in ein Weckglas. Geben Sie 3 Esslöffel des Granatapfelsafts dazu und verschließen Sie das Glas. Lassen Sie den Essig 2–3 Tage durchziehen.

4. Sieben Sie den Essig ab und füllen Sie ihn in eine beschriftete Flasche.

Himbeer-Wodka

Zutaten

  • 700 ml Wodka
  • 300 g tiefgekühlte Himbeeren
  • Zum Süßen: 200 g Zucker
  • 200 ml Wasser

Zubereitung

1. Himbeeren mit Wodka in ein Gefäß mit Deckel geben und 2–7 Tage ziehen lassen.

2. Wer es süßer mag, gibt noch etwas Zuckersirup dazu. Dazu Zucker mit Wasser aufkochen lassen und abkühlen lassen. Abgekühlten Zuckersirup zum Wodka geben.

3. Himbeer-Wodka in Flaschen abfüllen und beschriften.

Tipp: Sollen Wodka, Essig oder Soda mit Himbeer-Geschmack versetzt werden, empfiehlt es sich, zur tiefgekühlten Variante zu greifen! Durch das Einfrieren werden die Zellen der Himbeere porös, sodass sowohl Geschmack als auch die kräftig pinke Farbe aus der Frucht gezogen werden.

4 Badesalze aus der eigenen Küche

Belebende, harmonisierende oder entspannende Düfte kombiniert mit pflegenden Ölen und wertvollen Mineralien aus dem Totes-Meer-Salz ergeben ein luxuriöses und wohltuendes Badesalz.

Tipp: Wird das Badesalz in hübsche Organza-Säckchen oder zur Not auch in dekorativ verschlossene Teebeutel gefüllt, bleibt die Badewanne hinterher wunderbar sauber, denn Kräuter, Blüten oder Reste bleiben im Sackerl zurück!

1) Thymian-Oliven-Badesalz

Zutaten

  • 200 g grobes Totes-Meer-Salz
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Wasser
  • 2–3 kleine Organza-Säckchen oder Teebeutel-Vliese zum Selbstbefüllen
  • Nach Wunsch: eine Messerspitze grüne Lebensmittelfarbe

Zubereitung

1. Thymian und Olivenöl vermischen.

2. Wasser mit Lebensmittelfarbe anrühren und dazugeben.

3. Die Thymian-Öl-Mischung über das Salz geben und mit einem Löffel in die Organza-Säckchen oder Teebeutel füllen und hübsch verschließen.

2) Zitronen-Badesalz

Zutaten

  • •    200 g grobes Totes-Meer-Salz
  • •    Schale einer halben Zitrone
  • •    5 Tropfen Zitronenöl
  • •    1 TL Wasser
  • •    Nach Wunsch: eine Messerspitze gelbe Lebensmittelfarbe

Zubereitung

1. Zitronenschale mit einem Sparschäler abschälen und in feine Streifen schneiden.

2. Lebensmittelfarbe mit Wasser anrühren. Zitronenöl und Zitronenschale dazugeben.

3. Salz dazugeben, etwas umrühren und mit einem Löffel in die Organza-Säckchen oder Teebeutel füllen und hübsch verschließen.

3) Mandelöl-Vanille-Badesalz

Zutaten

  • 200 g grobes Totes-Meer-Salz
  • 2 TL Mandelöl
  • Gemahlene Vanilleschote
  • 5 Tropfen Vanilleextrakt oder Vanilleöl
  • 3 Mandeln

Zubereitung

1. Mandeln in feine Blättchen schneiden.

2. Mandelöl, Mandelsplitter, gemahlene Vanilleschote und Vanilleextrakt/-öl vermengen.

3. Salz mit der Mandel-Vanille-Mischung vermengen und mit einem Löffel in die Organza-Säckchen oder Teebeutel füllen und hübsch verschließen.

4) Lavendel-Kokosöl-Badesalz

Zutaten

  • 200 g grobes Totes-Meer-Salz
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 TL Lavendelblüten
  • 5 Tropfen Lavendelöl
  • 1 TL Wasser
  • Nach Wunsch: eine Messerspitze lila Lebensmittelfarbe

Zubereitung

1. Kokosöl nach Bedarf leicht wärmen, bis es flüssig ist. Lavendelöl und Lavendelblüten dazugeben.

2. Lebensmittelfarbe mit Wasser anrühren und dazugeben.

3. Salz dazugeben, etwas umrühren und mit einem Löffel in die Organza-Säckchen oder Teebeutel füllen und hübsch verschließen.