Heringsschmaus oder Fasten-Graus?

Die Fastenzeit wird in Österreich typischerweise kulinarisch eingeläutet. Die Faschingskrapfen müssen weichen, dafür kommt am Aschermittwoch Fisch statt Fleisch auf den Tisch. 

Galt Hering früher als durchaus preiswerte Variante, Fisch zu verspeisen, wird der zu Aschermittwoch kreierte Heringsschmaus immer öfter zur exquisiten Delikatesse. Doch mit Mayonnaise, Sauerrahm und dem von Natur aus fettreichen Fisch kann Heringsschmaus schnell zur Kalorienbombe werden.

Lassen Sie sich inspirieren, dieses Jahr eine leichtere Variante des bekannten Klassikers auszuprobieren. So steht auch der Fastenzeit nichts im Weg!

 

Leichter Heringsschmaus mit Erbsen

4 Portionen

Zubereitungsdauer: 20 Minuten + 1 Stunde im Kühlschrank, Schwierigkeitsgrad: einfach.

 

Zutaten:

• 250 g Heringsfilet oder Russen

• 3 mittelgroße Kartoffeln

• 2 Essiggurkerl

• 1–2 gekochte Rote Rüben

• 1 großer Apfel

• 1 rote Zwiebel (ein paar Zwiebelringe zum Dekorieren aufheben)

• 150 g Erbsen

• 1 kleine Dose weiße Bohnen

• 1 Zitrone

 

Zutaten für das Dressing:

• 250 g Naturjoghurt

• 125 g Sauerrahm

• 1 EL Senf

• etwas Dille

• Salz, Pfeffer

• Blattsalat

 

Zubereitung:

1. Kartoffeln in reichlich Wasser kochen, dann schälen und würfelig schneiden. 

2. Die Erbsen in Salzwasser kochen und abgießen. 

3. Gekochte Rote Rüben, Zwiebel, Essiggurkerl und den Apfel würfelig schneiden. 

4. Gemüse, Kartoffelstücke, Apfelstücke, Bohnen und Erbsen in einer großen Schüssel vermengen. 

5. Heringsfilet in Stücke teilen, mit Zitronensaft beträufeln und auf den Salat geben. 

6. Aus Joghurt, Sauerrahm, Senf, gehackter Dille, Salz und Pfeffer eine Marinade zubereiten und den Heringsschmaus damit übergießen, vorsichtig durchmengen. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens eine Stunde zum Durchziehen in den Kühlschrank stellen.

7. Den fertigen Heringsschmaus auf schön gezupften Salatblättern anrichten. Wer mag, kann den Heringsschmaus noch mit fein geschnittenen Zwiebelringen dekorieren.

Dazu passen Brotchips oder frisch getoastetes Brot.