Herzhafte Wintersalate

Auch in der kalten Jahreszeit stehen uns viele frische heimische Blattsalate und saisonale Gemüsesorten zur Verfügung und bereichern die ansonsten eher deftige Winterküche.

In den grünen und rot-weißen Salatblättern von Chicorée, Radicchio, Endivie, Frisée und Vogerlsalat stecken jede Menge Mineralstoffe, wie Kalium und Kalzium, sowie Vitamine, wie Folsäure, Vitamin A und Vitamin C. Wintersalate haben alle ein mild bis nussiges bzw. mehr oder weniger bitteres und herbes Aroma, wobei die enthaltenen Bitterstoffe wichtig für unsere Verdauung und unser Immunsystem sind. Die herben Salate werden daher gern mit süßen Früchten wie Orangen, Äpfeln und Co und fruchtigen Dressings kombiniert, damit sie nicht ganz so bitter schmecken.

Rot- und Weißkohl, Wurzelgemüse, Fenchel oder Rote Rüben sind ebenfalls beliebte Zutaten für Wintersalate. Den nötigen Biss bekommen Salatkreationen mit diesen Gemüsekomponenten übrigens durch Beigaben wie z. B. gehackte Wal- oder Haselnüsse.

Wintersalate auf Getreidebasis, mit Linsen oder würzigem Käse sind besonders sättigend und bereichern so die Vielfalt unseres Winterspeiseplans.

 

Kohlsalat mit Orangen und Haselnüssen

für 4 Personen; Zubereitung: 20´; leicht

Zutaten:

• 0,5 Stk Grünkohl

• 0,5 Stk Rotkraut

• 2 Stangen Jungzwiebeln

• 3 Stk Bio-Orangen

• 0,1 kg gehackte Haselnüsse

• 3 EL Weißweinessig

• 5 EL Rapsöl

• 2 TL Ahornsirup

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

1. Von Grünkohl und Rotkraut die äußeren Blätter und den Strunk entfernen, fein nudelig schneiden oder hobeln, salzen. Jungzwiebeln waschen, in Ringe schneiden, zugeben.

2. 2 Orangen schälen und schöne Filets schneiden.

3. Dressing zubereiten: Orangensaft von 1 Orange mit Weißweinessig, Rapsöl, Ahornsirup, Salz und Pfeffer vermengen, über den Kohlsalat gießen und ziehen lassen.

4. Haselnüsse hacken und ohne Fett in einer Pfanne rösten.

5. Salat mit Orangenfilets und Haselnüssen anrichten.

 

Reis-Linsensalat mit Käse

für 4 Personen; Zubereitung: 45´; mittel

Zutaten:

• 0,1 kg Vollkornreis

• 0,05 kg grüne Linsen

• 0,5 Stk Zwiebel + Gewürznelken

• 0,5 Stk Endiviensalat

• 1 Stk Apfel

• einige Walnüsse

• 0,05 kg Hartkäse

Nussöl, Apfelessig

Salz, Pfeffer, evtl. Chili, Rosmarin, Kümmel

 

Zubereitung:

1. Reis und Linsen mit doppelter Menge Wasser kochen. Salz, Chili, Rosmarin, Kümmel und eine gespickte Zwiebel mitkochen.

2. Salatblätter waschen und fein nudelig schneiden, Apfel würfelig schneiden, Walnüsse grob hacken.

3. Alles vermischen, zuerst das Öl darüber träufeln, dann mit Salz und Essig abschmecken. Zum Schluss den Hartkäse über den angerichteten Salat hobeln.