Mit einer gesunden Jause zu einem gelungenen Schulstart

Was macht fit und munter statt müde und unkonzentriert?

Tipps, Tricks und 3 wirklich coole Rezepte, um die Jause in der Schule abwechslungsreich zu gestalten – und noch klüger zu werden! 

Die optimale Jause kann und sollte variieren, und besteht idealerweise immer aus folgenden Komponenten: Getreide, Gemüse, Obst, Milchprodukte und Getränke. 

 

Brot-Spieße (Getreide & Gemüse)

1 Portion

Zubereitungsdauer: 5 Minuten, Schwierigkeitsgrad: leicht

• Vollkornbrot

• Butter

• Käse

• Gurke

• Paprika

• Radieschen

• Karotten

 

Zubereitung

Das (Vollkorn)Brot in Würfel schneiden, mit Butter bestreichen und abwechselnd mit Käse-, Gurken- und Paprikawürfel, Radieschen- und Karottenscheiben auf lange Holzspieße stecken. Je nach Vorlieben können saisonbedingt Gemüsesorten gewechselt werden oder mal Schinken bzw. die Lieblingswurst aufgespießt werden. 

 

Tipps

An langen Schultagen schmecken Radieschen, Hartkäse- und Karottenstücke ungekühlt auch noch nach Stunden gut. 

- Statt Butter kann Frischkäse verwendet werden - den gibt es auch in Portionspackungen zu kaufen, mit dem ein Brot auch in der Schule im Nu frisch gestrichen werden kann.

- Da Gebäck nach Stunden oft nicht mehr knusprig und belegte Brote nicht mehr sehr ansehnlich sind, können Brot und Belag getrennt eingepackt werden. Das Jausenbrot bleibt besonders saftig, wenn Salatblätter oder Gurkenscheiben zusätzlich zu sparsam verwendetem Käse oder Wurst eingelegt werden.

- Auch Nudel- und Reissalate, gefüllte Pitabrote und Wraps, selbstgemachte Pizzaschnitten sorgen für eine abwechslungsreiche Getreidekomponente. Gemüse (Kürbis, Zucchini, Karotten), Obstkuchen, Müsliriegel oder Vollkornkekse stellen eine willkommene Abwechslung für kleine Naschkatzen dar!

 

 

Obst-Chips (Obst)

mind. 4 Portionen (auf Vorrat)

Zubereitungsdauer: 4,5 Stunden, Schwierigkeitsgrad: mittel

• 1 Stück Ananas

• 1 Stück unreife Banane

• 1 Stück Mango

• 1 Stück Birne

• 1 Stück Apfel

• 8 EL Zitronensaft

• 4 EL Honig

 

Zubereitung:

1. Das Obst und in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln.

2. Rohr auf 75°C vorheizen.

3. Die Stücke mit der Zitronen-Honig-Marinade einpinseln und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

4. Das Obst ca. 4 Stunden trocknen lassen, dabei den Ofen einen Spalt offen lassen.

 

Und hier sind unsere Tipps:

- Mundgerechte Stücke sind bequemer. Eine Jausenbox mit geschnittenem Obst anzufüllen ist Erfolg versprechender als ein ganzer Apfel. Für lange Schultage aber eignen sich eine Banane oder Apfel im Ganzen besser!

- Kinder essen mit den Augen – je bunter desto besser! 

- Unbedingt Abwechslung bei Sorten und Darbietungsform! Auch die Region und die Saison sollen beachtet werden. 

- Besonders trendig ist auch eine Obst- oder Gemüseportion durch einen selbstgemixten Smoothie zu ersetzen.

 

 

Joghurt-Nektarinen-Shake (Milchprodukte und Getränke)

Eine Portion

Zubereitungsdauer 5 Minuten, Schwierigkeitsgrad: leicht

• 0,1 kg Naturjoghurt

• 0,1 l Wasser

• 1 Stück Nektarine (je nach Saison durch beliebiges Obst ersetzen)

• 1 TL Honig

• 1 Stück Zwieback

 

Zubereitung: 

1. Joghurt, Wasser, Nektarine und Honig in einen Mixer geben.

2. Zwieback etwas zerbröseln und mitpürieren.

3. In eine passende, dichte Flasche mit weiter Öffnung füllen. 

 

Und hier sind unsere Tipps:

- Selbst kreierte Milchgetränke und Milchmischprodukte mit z.B. Obst werden sicher mit Begeisterung geschlürft und sorgen neben (Schul-)Milch, (Frucht-)Joghurts, Buttermilch, Kefir oder Molke für Abwechslung.

- Coole Trinkflaschen, bunte Strohhalme, ein Lieblingsbecher können den Trinkanreiz erhöhen.

- Falls erlaubt, die Trinkflasche sichtbar auf der Schulbank platzieren und nicht versteckt in der Schultasche aufbewahren.

- Zuckerhaltige Getränke mit mindestens der doppelten Menge Wasser aufspritzen.