Thunfischbällchen

Ob als Fingerfood, Picknick-Essen, Partyfood oder Schuljause: Thunfischbällchen schmecken sowohl warm als auch kalt und sie lassen sich zudem ungemein einfach vorbereiten. Besonders fettarm können sie im Backofen zubereitet werden. Wer keinen Ofen hat, kann die Bällchen auch zu kleinen Talern zusammendrücken und mit wenig Öl in der Pfanne braten.

Thunfischbällchen Italienisch

Für ca. 20 Bällchen 

Zubereitungsdauer: 35 Minuten; Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten:

• 2 Dosen Thunfisch naturell

• 2 Eier

• 75 g Topfen

• 2 Schalotten

• 4 getrocknete Tomaten

• 1 Bund Basilikum (oder andere Kräuter)

• Salz

• Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

• 1-2 EL Vollkornmehl (wer Kohlenhydrate sparen möchte, nimmt stattdessen 1 EL Flohsamenschalen)

Zubereitung:

1. Backofen auf 200 °C vorheizen

2. Thunfisch gut abtropfen lassen

3. Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden

4. Getrocknete Tomate in kleine Würfel schneiden

5. Kräuter hacken

6. Eier aufschlagen, Topfen mit dem Schneebesen unterheben 

7. Thunfisch mit der Gabel zerdrücken und ebenfalls unterheben 

8. Gemüsewürfel, Tomatenstücke, Kräuter, Salz und Pfeffer dazugeben 

9. Etwas Vollkornmehl dazugeben, bis ein gut formbarer, aber nicht zu trockener Teig entsteht

10. Mit feuchten Händen golfball-große Bällchen formen und auf Backpapier setzen

11. Im vorgeheizten Ofen 25 Minuten backen

Thunfischbällchen asiatisch

Für ca. 20 Bällchen

Zubereitungsdauer: 30 Minuten, Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten:

• 2 Dosen Thunfisch naturell

• 2 Frühlingszwiebeln

• 1 Karotte

• 1 EL Currypulver

• 1 TL Sojasauce

• 1-2 EL Mehl

• Sesam zum Wälzen

Zubereitung:

1. Backofen auf 200 °C vorheizen

2. Thunfisch gut abtropfen lassen

3. Frühlingszwiebel in feine Würfel schneiden

4. Karotte fein reiben

5. Kräuter hacken

6. Eier aufschlagen, Thunfisch mit der Gabel zerdrücken und unterheben 

7. Gemüsewürfel, Tomatenstücke, Kräuter, Salz und Currypulver dazugeben 

8. Etwas Vollkornmehl dazugeben, bis ein gut formbarer, aber nicht zu trockener Teig entsteht

9. Mit feuchten Händen golfball-große Bällchen formen, in Sesam wälzen und auf Backpapier setzen

10. Im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen

 

Tipps

• Fingerfood: Gemeinsam mit Cocktailtomaten auf Spießchen gesteckt sind Thunfischbällchen gemütlich zu snacken, ohne dass man sich die Hände schmutzig macht.

• In Sauce: Thunfischbällchen schmecken warm in einer einfachen Tomatensauce aus gewürfelten Tomaten mit etwas Basilikum. So kann man sie lange im Backrohr ziehen lassen.

• Mit Dip: Kalte Thunfischbällchen schmecken besonders gut mit einem Dip. Dazu einfach Joghurt mit Topfen verrühren und nach Wunsch mit Kräutern und Gewürzen verfeinern.

• Nizza-Salat mal anders: Für Figurbewusste können die Thunfischbällchen auf einem bunten Salat angerichtet werden.