„Von ganzem Herzen“ – Köstliches und Lustvolles zum Valentinstag

Der Valentinstag ist der Tag der Liebe. Jeder wünscht sich schöne Stunden zu zweit, z. B. bei einem romantischen Essen. Wir haben heute für Sie einfache Gerichte vorbereitet, die jeder bewerkstelligen kann, gut vorzubereiten sind, toll aussehen und natürlich köstlich schmecken. 

Mit unseren Menütipps für den Tag der Liebe lassen sich Genuss und Lust perfekt vereinen – sie setzen sich aus mehreren aphrodisierenden Komponenten zusammen:

Einsteigen wollen wir mit einer köstlichen Vorspeise mit Feigen, die durch ihre Optik an die Geschlechtsorgane erinnern sollen und somit als erotisches Symbol gelten.

In unserer Hauptspeise sorgen Champagner und Meeresfrüchte für Erregungspotenzial. In Maßen genossen, sorgt die Kohlensäure im Champagner für ein prickelndes leichtes Gefühl, der Alkohol geht schnell ins Blut über und wirkt auf die Lustzentren. Meeresfrüchte (und Fisch) versorgen uns mit stimulierendem Zink, Eiweiß und durchblutungsfördernden Omega-3-Fettsäuren.

Zum verführerischen Abschluss unseres Menüs wird es richtig scharf. Chili wirkt gefäßerweiternd; dadurch wird auch der Unterleib besser durchblutet und sorgt für Lust und Leidenschaft. Durch die Kombination mit Vanille und Kakao verstärkt sich noch die anregende Kraft für das Lust- und Glücksempfinden.

 

Feigen mit Ricotta und Prosciutto

2 Portionen

Zutaten:

• 2 Stück Feigen frisch

• 4 cl Grappa

• 150 g Ricotta

• Salz, Pfeffer

• 50 g Prosciutto

• 0,5 Stück Friséesalat

• Weißweinessig, Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Feigen waschen, abkappen und mit Grappa tränken.

2. Ricotta mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Feigen füllen, Prosciutto dekorativ auf die Feigen setzen, Kappe darauf platzieren.

4. Salat vorbereiten und marinieren.

5. Anrichten.

 

Champagner Risotto mit Riesengarnelen

2 Portionen

Zutaten:

• 0,5 Stück Zwiebel

• 2 EL Olivenöl

• 160 g Risottoreis

• 140 ml Champagner

• 250 ml   Gemüsefond

• 100 g Parmesan gerieben

• Salz, Pfeffer

• 3 EL Olivenöl

• 1 Zehe Knoblauch

• 250 g Garnelen mit Schale

• Salz

Zubereitung:

1. Zwiebel fein würfelig schneiden und in Olivenöl anschwitzen, Risottoreis zugeben und mit Champagner und Gemüsesuppe aufgießen.

2. Unter ständigem Rühren langsam einkochen lassen, bis der Reis bissfest ist.

3. Parmesan einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Für die Garnelen Olivenöl erhitzen, Knoblauch und Salz zugeben und Garnelen braten.

5. Risotto mit Garnelen anrichten.

 

Pannacotta mit Schokoladen-Chili-Sauce

2Portionen

Zutaten: 

• 2 Stück Blattgelatine

• 0,5 Stück Vanilleschote

• 300 ml Kaffeeobers

• 75 ml Milch

• 50 g Zucker

• 40 g Bitterschokolade

• ¼ Stück Chilischote

• 50 g Erdbeeren frisch

• Gehackte Nüsse als Garnitur

Zubereitung:

1. Gelatine kalt einweichen. Vanillemark herausschaben.

2. 200 ml Obers, Milch, Zucker, Vanilleschote und -mark aufkochen. Gelatine zugeben, Vanilleschote entfernen, Pannacotta in zwei Dessertgläser füllen und kühl stellen.

3. Chili putzen, aufschneiden, Kerne entfernen, fein schneiden.

4. Die restlichen 100 ml Obers mit der Schokolade erhitzen, Chili zufügen. Die Schokosauce unter ständigem Rühren abkühlen lassen und auf dem Pannacotta verteilen.

5. Pannacotta mit frischen Erdbeeren und gerösteten Nüssen garnieren.