Warum Proteine für Ihre Gesundheit so wichtig sind

Sicherlich haben Sie bereits öfter gehört, wie wichtig und gesund eiweißhaltige Lebensmittel sind. Aber wissen Sie auch warum? Und vor allem: Essen Sie selbst täglich genug gutes Eiweiß? 

Stärken Sie sich mit Eiweiß

Gutes Eiweiß, auch Protein genannt, spielt eine äußerst wichtige Rolle, wenn es darum geht, unseren Energiehaushalt zu stabilisieren, uns zu sättigen und unseren Stoffwechsel anzuregen. Ein Grund, weshalb Menschen, die eiweißreich essen, schlanker sind als andere. Es hilft unseren Zellen außerdem, sich zu regenerieren, zu reparieren, Muskeln aufzubauen und Fett besser zu verbrennen, weshalb es bei Sportlern äußerst beliebt ist.

Aber nicht nur aktive Menschen, auch Ältere, die sich vielleicht weniger bewegen, profitieren davon, wenn sie eiweißhaltiger essen. Zudem stärkt Protein auch das Immunsystem und damit die Körperabwehr. 

Welche Lebensmittel enthalten Eiweiß?

Tierische Lebensmittel, die sehr proteinhaltig sind, sind u. a. Huhn, Fisch, Schweine- und Rindfleisch, Eier und Milchprodukte wie Hüttenkäse, Topfen und Naturjoghurt. Rein pflanzliche Lieferanten sind beispielsweise Nüsse, Getreide wie Amaranth oder Quinoa und Hülsenfrüchte.

Wie viel Eiweiß braucht man pro Tag?

Hierzu gibt es unterschiedliche Angaben, wobei die meisten von 0,7–1 g pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag ausgehen. Für Sportler, Jugendliche und ältere Menschen werden auch öfter 1,5 bis 2 g pro Kilogramm Körpergewicht empfohlen. 

Am besten wird die Proteinzufuhr über den gesamten Tag aufgeteilt und bei jeder Mahlzeit auch auf ausreichend Eiweiß geachtet. Sportler sollten außerdem darauf achten, sich v. a. nach dem Training mit viel Protein – am besten in Kombination mit guten Kohlenhydraten – zu versorgen, da die Aminosäuren wesentlich zur Muskelregeneration und körperlichen Erholung beitragen. 

 

Quellen und weiterführende Informationen:

Mehr über Sport und Ernährung

Rezepte für Sportler: „Paläo-Ernährung für sportliche Höchstleistung"

Ernährungstipps für weniger Körperfett und mehr Muskeldefinition