Weihnachtliche Desserts im Glas serviert

Das Schönste dabei ist, dass sich die Desserts im Glas mit wenig Aufwand zaubern lassen, gut vorzubereiten sind (auch schon am Vortag), optisch ein Hingucker und unkompliziert zu essen sind. So können Sie nach dem Hauptgang entspannt den Weihnachtsabend im Kreise der Familie verbringen.

 

Zauber aus Granatapfel, Vanille und Schokolade

4 Portionen, Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

 

Zutaten:

Granatapfelgelee:

• 0,50 Stück Granatapfel

• 0,06 l Traubensaft

• 1 Blatt Gelatine

 

Vanillecreme:

• 0,12 l Naturjoghurt

• 0,02 kg Staubzucker

• 1 Blatt Gelatine

• 0,12 l Schlagobers

• 0,25 Stück Vanilleschote

• 0,50 cl Zitronensaft

 

Schokoladenmousse:

• 0,10 kg Quimiq

• 0,05 kg Schokolade

• 0,05 kg Bitterschokolade

• 0,12 kg Schlagobers

 

Garnitur:

Weiße Schokoladenspäne

 

Zubereitung:

1. Granatapfel halbieren und entkernen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Traubensaft erhitzen, Gelatine darin auflösen, Granatapfelkerne zugeben. Flüssigkeit in 4 Gläser gleichmäßig aufteilen und kühl stellen, bis das Gelee angezogen hat.

2. Für die Vanillecreme Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Obers schlagen. Alle Zutaten verrühren, Gelatine auflösen und mit Obers unter die Masse heben. Vanillecreme auf dem Gelee verteilen und kühl stellen.

3. Für das Schokomousse die Schokoladen im Wasserbad schmelzen, Obers schlagen. Quimiq mit allen anderen Zutaten verrühren, als dritte Schicht in die Gläser füllen. Kalt stellen.

4. Garnieren

Glühwein-Apfeldessert

4 Portionen, Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

 

Zutaten:

Gelee:

• 2 Blatt Gelatine

• 0,12 l Weißwein

• 0,12 l Wasser

• 0,03 kg Zucker

• 1 Beutel Glühfix

• 1 Stück Apfel, einige Rosinen

 

Weincreme:

• 2 Blatt Gelatine

• 0,10 l Weißwein

• 0,03 kg Zucker

• 1 Stück Dotter

• 5 EL Calvados

• 1 TL Zitronensaft

• 0,17 l Schlagobers, geschlagen

 

Zubereitung:

1. Für das Gelee Gelatine kalt einweichen. Wein, Wasser und Zucker aufkochen lassen, Glühfix darin ziehen lassen, Apfelstücke, evtl. Rosinen und Gelatine zugeben. Gelee als erste Schicht in Gläser füllen. Kalt stellen, bis das Gelee angezogen hat.

2. Für die Weincreme Gelatine kalt einweichen. Wein mit Zucker aufkochen. Weinmischung unter Rühren zum Dotter mischen. Mischung nochmals erwärmen, bis sie etwas eindickt. Gelatine darin auflösen, Calvados und Zitronensaft unterrühren. Zum Schluss geschlagenes Obers unter die abgekühlte Masse heben. Creme in die Gläser füllen und zum Festwerden kühl stellen.

3. Garnieren, z. B. mit Zimtstreusel, Zimtsternen oder getrockneten Apfelringen.